umwelt1

Säuberungsaktion am Urbanhafen

Müll in unseren Gewässern ist, wie ihr alle wisst, ein großes Problem. Vielen Menschen ist nicht bewusst, welche Auswirkungen ihr unbedachtes Handeln in Sachen Abfall lokal und überregional hat. Das möchten wir gemeinsam mit dem NABU ändern und planen eine gemeinsame, medienwirksame Säuberungsaktion am Urbanhafen in Berlin.


 
Aktionstag: 03.September 2016, Samstag
Zeitraum: 15:00 bis 18:00 Uhr
Aktionsort: Landwehrkanal, Nähe Urbankrankenhaus, Planufer 77, an der alten Anlegestelle der Reederei Riedel


 
Es sollen circa 20 Taucher ins Wasser gehen, um Müll zu bergen. Hierfür brauchen wir Eure Unterstützung. 
 
Grober Ablaufplan

            • 15.00 Uhr Die Taucher laufen langsam durch den Park runter zum Ufer und gehen ins Wasser

            • 15.15 Uhr Ein Floß (Panther Ray – Alles im Floß) dient als Müllboot und kommt zum Ort des Geschehens

            • Die Taucher beginnen damit, Müll aus dem Kanal einzusammeln und auf dem Boot zu deponieren.

            • Zeitgleich sammeln einige NABU Mitarbeiter und Passanten Müll auf der Grünfläche ein.

            • 16.30 Uhr Die Taucher kommen langsam zurück ans Ufer (hängt vom Müllaufkommen ab).

            • Alles was gesammelt und geborgen wurde kommt auf einen Haufen und wird an einen "Einsatzwagen" der BSR übergeben.

            • 17.00 Uhr Der NABU stellt eine kleine Stärkung für die freiwilligen HelferInnen zur Verfügung

            • 18.00 Uhr Die Aktion ist beendet

Es gab bereits einen vor Ort Termin von Land aus und einen vor Ort Termin unter Wasser. Die Stelle ist ca. 3 m tief und die Sicht mäßig, aber gar nicht so schlecht. Die Genehmigungen der Wasserschiffahrtsdirektion etc. liegen dem NABU vor.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr uns unterstützen könntet. Wie gesagt, es sollten insg. ca. 20 Taucher sein. Anmeldungen bitte bis zum 28. August an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ingo Zachert
Präsident des LTV Berlin e.V.