ltv2

LTV Berlin beim Day of the Bay 2017

Am 16.und 17. Juni fand der Day of the Bay 2017 statt. Hierbei handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung  zwischen BOOT & FUN BERLIN und 25 Verbänden und Vereinen bei der 14 Wassersportarten  an der Klaren Lanke am Berliner Wannsee aktiv ausprobiert werden können.

 

Es waren zwei Tage, voll toller Gespräche und vielen Tauchinteressierten  Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir hatten in den zwei Tagen ca. 80 - 90 Schnuppertaucher gehabt welche im Pool und auch im flachen Wannseebereich ihre Erfahrungen mit Maske und Tauchgerät machen konnten. In dieser Zeit verteilten wir jede Menge Flyer und empfahlen die Berliner Vereine. Es ist also durchaus möglich, dass sich in den nächsten Tagen und Wochen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Schnuppertraining und Tauchen bei den Berliner Tauchvereinen melden.

Ganz herzlich möchte ich mich bei allen aktiven Helfern bedanken. Ihr habt durch eure Unterstützung den Berliner Tauchsport ausgezeichnet präsentiert. Bitte gebt meinen Dank an die Helfer weiter.

Ingo Zachert
Präsident des Landestauchsportverbandes Berlin e.V.

 

Die Tauchsaison 2017 ist eröffnet

Eingeladen hatte zum diesjährigen Antauchen des Landestauchsportverbandes Berlin e.V. der Nordberliner Tauchverein e.V. in sein Vereinshaus und in den Tegeler See. Eröffnet wurde die Veranstaltung von dem Vorsitzenden des Landestauchsportverbandes Berlin Ingo Zachert, dem im Bezirk Reinickendorf Sportstadtrat Herr Dollase sowie dem Vorsitzenden des Nordberliner Tauchvereins e. V. Michael Bilitzki.

In diesem Jahr waren die Sporttaucher der Berliner Vereine aufgerufen, während ihres Tauchganges Müll aus dem Tegeler See zu sammeln. Welcher Müll sollte entfernt werden? Was bereits durch Muscheln besiedelt wurde oder Bäume, so auch Weihnachtsbäume die von Tauchern eigens für ihren schönen Brauch dem „Weinachtstauchen“ dort aufgestellt wurden, sollten im See verbleiben. Einige diese Bäume wurden schon von Barschen als Brutstätte für ihren Nachwuchs erkoren und dicht mit Barschlaich behängt.

Erfolgreiche Messe Boot & Fun 2016

Auch in diesem Jahr war der Landestauchsportverband Berlin e.V. wieder auf der Berliner Messe "BOOT & FUN" mit einem großen Stand vertreten.

 Auf 60 Quadratmetern konnten interessiert Besucher alles über das Tauch und die Berliner Vereine erfahren. Erstmals präsentierte sich der Landesverband am Vorabend der Messe mit einer großartigen Borderparty. Zeitweilig waren mehr als zwanzig Besucher zeitgleich am Stand. Am ersten Messetag konnten dann die kleinen Besucher, welche ihren Schüler-Lehrer Tag absolvierten, die Taucher im Tauchcontainer bestaunen.  Aber auch Brandenburger wurden von uns Berlinern bestens mit Informationen über deren Landesverband versorgt,.

Tauchcontainer

Alles in allem war es eine gelungene Messe mit viel Publikum, interessanten Gesprächen und hoffentlich vielen neuen Tauchmitgliedern in unseren Vereinen.
Für das kommende Jahr hat sich der LTV Berlin zusammen mit den Vereinen eine große Schnuppertauchaktion vorgenommen. Meinen ganz großen Dank möchte ich den vielen fleißigen Helfern der Vereine übermitteln. Ohne dieses große ehrenamtliche Engagement wäre diese tolle Messe nicht möglich gewesen.

Ingo Zachert
Präsident LTV Berlin e.V.

Antje Franke in den VDST Vorstand gewählt

Am 21. November 2015 ist Antje Franke, als Nachfolgerin für den ausgeschiedenen Fachbereichsleiter Rüdiger Hüls, in den Vorstand des VDST gewählt worden. Sie führt damit den Fachbereich Leistungssport, in dem die Sparten Finswimming, Unterwasser-Rugby und Orientierungstauchen zugeordnet sind.

Antje ist Mitglied des Berliner Tauchclub Oberspree und dort Trainerin für Finswimmig. Sie hat die Trainer C Lizenz Leistungssport Schwimmen und wird im Januar die Trainer B Lizenz Leistungssport Finswimming und Orientierung abschließen.

Wir wünschen Antje viel Glück bei der Bewältigung der neuen Aufgaben und werden ihr jede erdenkliche Unterstützung geben.

 

Der Vorstand des
Landestauchsportverbandes Berlin e.V.