Darstellung der Aufgaben im Bereich Umwelt

Das Tauchen ist eine Sportart, die sich nachhaltig auf die Umwelt auswirken kann, wenn es in einer nicht umweltbewussten Art ausgeführt wird. Erstes Ziel des Referats Wissenschaft - Forschung - Umwelt ist es deshalb, die Mitglieder der Vereine des LTV Berlin zu motivieren und anzuleiten, beim Tauchen auf ihre Umwelt die größtmögliche Rücksicht zu nehmen. Dazu gibt es die Umweltregeln des VDST und ein vom LTV Berlin erarbeitetes umweltpolitisches Konzept, das von den Vereinen als verbindlich anerkannt wurde. Die grundle­genden Kenntnisse des Umweltschutzes werden von qualifizierten Fachleuten im Rahmen der Übungsleiter-Ausbildung vermittelt und so an die Vereine weitergegeben, in denen diese Kenntnisse bei der Ausbildung der Taucher weitergegeben werden sollen.

Im Aufgabenbereich des Referats Wissenschaft - Forschung - Umwelt können von den Mitgliedern der dem LTV Berlin angeschlossenen Vereine drei Spezialbrevets "Süßwasserbiologie", "Meeresbiologie" und "Gewässeruntersuchung" erworben werden. Hierzu ist die Fachreferentin des LTV Berlin abnahmeberechtigt. 

 

 

 

 

Stichworte:

Ausbildung:                  Ausbildung von Übungsleitern
                                      Unterstützung der umweltbezogenen Ausbildung an den Vereinen
                                      Abnahme der Spezialbrevets "Süßwasserbiologie", "Meeresbiologie",
                                      "Gewässeruntersuchung" und „Ozeanologie“.

Untersuchungen:        Durchführung eigener Untersuchungen mit Hilfe von Einrichtungen des LTV
                                      Durchführung von Gewässerreinigungen
                                      Untersuchungen zur Flora und Fauna in Gewässern

Fachreferentin für Wissenschaft/Forschung/Umwelt
Daniela Demski 
Glockenblumenweg 9a
12357 Berlin
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!