ltv2

Apnoe-Kurs bei Pro Sport Berlin 24

Im Rahmen unseres Jugendtrainings haben wir vom 21.02. – 21.03.2015 einen Apnoe-Kurs durchgeführt. Der leitende Ausbilder war der Apnoe-TL** Jens Berger vom Nordberliner Tauchverein. Er ist Nationaltrainer für die Apnoetaucher. Das Ziel dieses Kurses war, den Kindern und Jugendlichen die Grundkenntnisse und –fertigkeiten des Apnoetauchen zu vermitteln, um letztlich mehr Selbstvertrauen und Sicherheit beim Tauchen zu haben.

Es ist 5 vor 12 für die Haie!

Ein Projekttag in der Jugendabteilung im Verein Pro Sport Berlin 24 e.V. Abt. Tauchen Wilmersdorf

 

Ist der Hai für uns Menschen gefährlich oder sind die Menschen für den Hai gefährlich? Welche Bedeutung hat der Hai für das Ökosystem Meer? Zum Thema Hai haben wir uns am Sonnabend, dem 14.02.2015 die Leute vom Internationalen Shark-Project Deutschland eingeladen.

Bericht von der Jugendarbeit

Die Jugendabteilung des Landestauchsportverbandes Berlin e.V. ist die Jugendorganisation aller 420 Kinder und Jugendlichen zwischen 0 und 18 Jahren aus 28 Berliner Tauchvereinen. Die Jugendabteilung stellt etwa ein Fünftel aller organisierten Berliner Taucher im Landesverband. Der Landestauchsportverband überdacht die ideellen Tauchsportvereine. In den Vereinen werden die Kinder und Jugendlichen nach den Richtlinien der CMAS-Germany ausgebildet.

Die Aufgaben der ideellen Tauchvereine gehen über die normale Tauchausbildung hinaus. In den Vereinen können sich Kinder und Jugendliche neben dem Tauchsport noch in anderen Fachgebieten weiterbilden. Beispielsweise lernen sie, sich in Gruppen zu integrieren, Verantwortung in und für eine Gruppe zu übernehmen. Gestützt wird dies über die Sportjugend. Hier werden für Jugendliche fast jeden Alters Angebote gemacht.

Ferner ergibt sich durch Kooperationen der Vereine und Taucher ein großer Informationspool und -fluss der häufig bei kommerziellen Anbietern so nicht vorhanden ist.

Reinigungstauchen an der Spandauer Spektelake

Zum siebzehnten Mal, und damit zum zweiten Mal unter Federführung des LTV Berlin e.V. trafen sich am 21. Oktober 2018 Taucher verschiedener Berliner Vereine zum traditionellen Reinigungstauchen der Spandauer Spektelake. 

Bei schönsten Wetter gingen 10 Taucher ins Wasser um diesem vom Unrat zu befreien. Mindestens doppelt so viele Nichttaucher reinigten die Uferbereiche. Ein positives Fazit konnte zum Ende des Reinigungstauchens auch gezogen werden. Das Gewässer ist deutlich weniger verschmutzt und es kommt jedes Jahr weniger Unrat in den See, welches dann geborgen werden muss. Spektakulärster Fund war eine Angel mit einen noch lebenden, ca. 40 cm langen, Hecht. Dieser konnte professionell vom Angelhaken befreit werden und wurde dann wieder im See ausgesetzt. 

 Ein großer Dank gilt all den fleißigen Helfern und auch der Familie Stein für die Organisation des diesjährigen Reinigungstauchen.

Ingo Zachert
Präsident LTV Berlin e.V.