ltv2

Seminar Ozeanologie / Biologie des Meeres

Ausschreibung Ozeanologie 2019

Termin: Samstag 23.11.2019 u. Sonntag 24.11.2019
Uhrzeit: Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr u. Sonntag 10.00. bis 14.00 Uhr
Referenten: Dr. Christoph Giese, Biologe, Fotoinstructor u. stv. VDST–Fachbereichsleiter UW-Foto&Video

für: Taucher, die sich für Flora und Fauna der Meere interessieren
Inhalt: Der Kurs bietet eine Einführung in die Meereskunde und die Ozeane als Großlebensräume sowie ihre Bedeutung für das globale Klima. Die für den Taucher wichtigsten marinen Tiergruppen werden vorgestellt; ihr Formenvielfalt und Funktionsprinzipien. Ausgewählte marine Lebensgemein-schaften und ökologische Zusammenhänge werden besprochen. Schwerpunkte sind der tropische Lebensraum Korallenriff und der Lebensraum Kelpwald in den kalt-gemäßigten Breiten.

Der Kurs richtet außerdem einen kritischen Blick auf den Klimawandel und seinen Einfluss auf die Meere, die Ausbeutung der Fischbestände und Meeresküsten und die aktuelle Diskussion zum glo-balen Kunststoffmüllproblem.
Bei Interesse kann das SK Buch "Meeresbiologie" passend zum Kursbeginn über den Referenten be-zogen werden. Bei der Anmeldung bitte angeben, ob gewünscht. Es ist das offizielle Lehrbuch des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. zu den Spezialkursen Meeresbiologie und Ozeanologie.
Meldeschluss: 31.10.2019
Teilnehmerzahl: min. 10 Teilnehmer
Kursgebühr: EUR 30,- (zzgl. VDST Karte u. Einkleber EUR 9,90)

Veranstaltungsort: Gerhard-Schlegel-Sportschule des LSB, Priesterweg 4, 10829 Berlin (Schöneberg), neben der Schwimmhalle am Sachsendamm 

Event-Link : www.landestauchsportverband-berlin.de/pdf/Ausschreibung-Ozeanologie-2019.pdf

Anmeldung: SK Ozeanologie 2019

Reinigungstauchen an der Spandauer Spektelake

Zum siebzehnten Mal, und damit zum zweiten Mal unter Federführung des LTV Berlin e.V. trafen sich am 21. Oktober 2018 Taucher verschiedener Berliner Vereine zum traditionellen Reinigungstauchen der Spandauer Spektelake. 

Bei schönsten Wetter gingen 10 Taucher ins Wasser um diesem vom Unrat zu befreien. Mindestens doppelt so viele Nichttaucher reinigten die Uferbereiche. Ein positives Fazit konnte zum Ende des Reinigungstauchens auch gezogen werden. Das Gewässer ist deutlich weniger verschmutzt und es kommt jedes Jahr weniger Unrat in den See, welches dann geborgen werden muss. Spektakulärster Fund war eine Angel mit einen noch lebenden, ca. 40 cm langen, Hecht. Dieser konnte professionell vom Angelhaken befreit werden und wurde dann wieder im See ausgesetzt. 

 Ein großer Dank gilt all den fleißigen Helfern und auch der Familie Stein für die Organisation des diesjährigen Reinigungstauchen.

Ingo Zachert
Präsident LTV Berlin e.V.

Süßwasserbiologieseminar des LTV Berlin am Straußssee

Vom 16.9. bis 17.9.2017 fand unter der Leitung der Landesumweltreferentin des LTV Berlin, Daniela Demski, ein Süßwasserbiologieseminar statt. Der Wunsch zur Durchführung wurde vom TC Oberspree herangetragen.

Teilnehmer waren 6 Jugendliche/Heranwachsende und Jörg Zorn, TL 2 mit Brigitte.

Nach eingehender Theorie mussten die Teilnehmer Pflanzen unter Wasser bestimmen, die dann im Anschluss genau bestimmt wurden.Am zweiten Tag war wieder Theorie angesagt und Kleinstlebewesen im Wasser. Dazu zogen einige Teilnehmer das Planktonnetz durchs Wasser zeigten sich danach doch erstaunt, was man unter dem Mikroskop alles so sehen kann.

Der Abschluss war ein kleines elektrisches Quiz wobei die Teilnehmer Kontakte antippen mussten um dabei die jeweiligen Pflanzen richtig zu bestimmen.

Danach erfolgte die Aushändigung der Brevet Einkleber

Säuberungsaktion am Urbanhafen

Müll in unseren Gewässern ist, wie ihr alle wisst, ein großes Problem. Vielen Menschen ist nicht bewusst, welche Auswirkungen ihr unbedachtes Handeln in Sachen Abfall lokal und überregional hat. Das möchten wir gemeinsam mit dem NABU ändern und planen eine gemeinsame, medienwirksame Säuberungsaktion am Urbanhafen in Berlin.


 
Aktionstag: 03.September 2016, Samstag
Zeitraum: 15:00 bis 18:00 Uhr
Aktionsort: Landwehrkanal, Nähe Urbankrankenhaus, Planufer 77, an der alten Anlegestelle der Reederei Riedel