46. Spreepokal im Orientierungstauchen

46. Spreepokal im Orientierungstauchen

Wann

21. Mai 2022 - 22. Mai 2022    
Ganztägig

Veranstaltungstyp

Veranstalter/Ausrichter: Tauchclub Oberspree e. V. Berlin
Termin: 21.-22.05.2022
Ort: Kinder-, Jugend- und Familiencamp am Störitzsee
Gewässer: Störitzsee, im SO von Berlin, durchschnittlich 4-8 m tief, Sicht ca. 1-2 m, keine Strömung und von Wald umgeben.
Disziplinen: 5-Punkte-Kurs, M-Kurs, spezielle Mannschaftstreffübung
Neu: Geplant ist ein Schnorchel-OT-Wettkampf für Kinder. (eventl. Ausschreibung kommt später)
Spezial- Mannschaftstreffübung mit 4 Wettkämpfern: für diese Übung sind notwendig:
2 handelsübliche Arm- Kompasse + 2 Tragegestelle! (die MTÜ enthält kein MONK-Element)
Teilnahmebedingungen: Es gelten die aktuellen VDST-Regeln für das Orientierungstauchen (Wettkampfordnung). Jeder Wettkämpfer hat eine gültige tauchsportärztliche Untersuchung im Wettkampf-ausweis nachzuweisen. Voraussetzung für einen Start ist die Tauchsport-Qualifikation DTSA 1* oder gleichwertig. Sie ist bei Anmeldung mit vorzulegen.
Eine Mannschaft muss für die Teilnahme an der Mannschaftstreffübung (MTÜ) aus mindestens 2 Startern (50 %) bestehen. Vereine können mehrere Mannschaften stellen.
Bei Nichtteilnahme an der MTÜ werden die Starter als Einzelstarter gewertet und die Mannschaft wird nicht in der Pokalwertung berücksichtigt. Der Pokal wird nur an Mannschaften vergeben.
Ausnahmen können vor Ort auf Antrag vom Wettkampfgericht entschieden werden.
Teilnehmer: Startberechtigt sind nur Mitglieder des VDST bzw. der CMAS. Die Mitgliedschaft muss durch Vorlage des Wettkampfausweises, oder bei ausländischen Teilnehmern eines gleichwertigen Dokuments, nachgewiesen werden. Mannschaften sind nur dann startberechtigt, wenn deren Mitglieder demselben Verein bzw. derselben Startgemeinschaft angehören.
Kampfrichter: Jede Mannschaft muss einen Wettkampfrichter mit entsprechender Qualifikation stellen. Die KR sollten sich mit ihrer Kleidung auf die unterschiedlichsten Witterungsbedingungen einstellen. Bei Fehlen des Kampfrichters wird eine Ausfallgebühr von 50,00 € erhoben.
Wertung: Die jeweils drei Erstplatzierten in ihrer Klasse (Damen, Herren, weibl. sowie männl. Jugend) erhalten Urkunden. Für die Kombinationssieger bei den Damen, Herren sowie der weibl. und männl. Jugend gibt es Einzelpokale sowie einen Mannschaftspokal. Die Einzelpokale und Mannschaftspokale werden an die Gewinner vergeben, die in der Pokalwertung (s.o.) starten. Für alle Wettkämpfer erfolgt außerdem auch eine offene Wertung. Ausländische Mannschaften starten in der offenen Wertung.
Sieger des 45. Spreepokals (2019) bitte die Pokale mitbringen!
(bzw. rechtzeitig per Post senden – in Absprache mit Stefan Rottenbach)
Das Protokoll wird innerhalb von 2-3 Tagen als pdf-File per E-Mail verschickt. Altersklassen: weibl. / männl. Jugend (Alter lt. Wettkampfordnung), Damen / Herren Mannschaft: 2 weibl. Starter, 2 männl. Starter; 1 Kampfrichter mit Qualifikationsnachweis.
Bei Abweichung von der geforderten Mannschaftszusammensetzung (2w/2m) werden für die Pokalwertung die erreichten Punkte um jeweils 25% in den Einzeldisziplinen und um jeweils 8% in der MTÜ reduziert.
Ablauf: 20.05.2022 Anreise + Anmeldung bis 21:00 Uhr
Training ist voraussichtlich ab 17:00 Uhr möglich
Mannschaftsleiterbesprechung 22:00 Uhr, danach Kampfrichterbesprechung
21.05.2022 5-Punkte-Kurs ab 09:00 Uhr,
geplant: in der Mittagspause: Schnorchel-OT Teil I (Extra-Ausschreibung)
M-Kurs ab ca. 14:00 Uhr
22.05.2022 Spezial-MTÜ ab 09:00 Uhr
geplant: direkt nach MTÜ: Schnorchel-OT Teil II lt. Extra-Ausschreibung
Stand: 05.04.2022 Ausschreibung 46. Spreepokal 2022 – Seite 2
Wir bitten um eine allgemeine Teilnahmeerklärung bis zum 30.04.2022.
Bitte die Mobilfunk-Nr. des Mannschaftsleiters angeben!
Meldung bis 15.05.2022, 18:00 Uhr bei Stefan Rottenbach, nur per E-Mail (Adresse s.u.) oder Tel. 030/44 04 19 50 (AB) bzw. mobil 0157/74711211
Meldeschluss:
Gebühren:
Wettkämpfer/Starter:
15,00 €
Teilnehmer: sonstige erwachsene Mannschafts-mitglieder (außer Wettkämpfer u. Kampfrichter)
5,00 €
Protestgebühr:
50,00 €
Die Start- und Teilnehmergebühren sind bis zum 16.05.2022 (Zahlungseingang) auf das Vereinskonto des TCO zu überweisen:
Tauchclub Oberspree Deutsche Skatbank, Zwndl. d. VR-Bank Altenburger Land eG:
SEPA IBAN: DE66 8306 5408 0004 0635 46; BIC: GENODEF1SLR Kontonummer: 4063546 ; BLZ: 83065408
Für Barzahlung wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 10 € pro Verein erhoben.
Technik: Es sind nur DTGs zu verwenden, die einen gültigen Prüfstempel besitzen und die DIN-Norm erfüllen. Jeder Wettkämpfer ist für seine weitere Ausrüstung selbst verantwortlich. Die Flaschen sind gefüllt mitzubringen! Die Luftversorgung während des Wettkampfes wird vom TCO bereitgestellt.
!
Fahrzeuge: Die Autos dürfen nur zum unmittelbaren Be- und Entladen der Technik auf der Wiese am Zeltplatz geparkt werden. Abzustellen sind die Fahrzeuge auf den Parkplätzen innerhalb des Objektes. Bei Nichteinhaltung dieser Regel kann der Veranstalter den Teilnehmer von der Veranstaltung ausschließen. Wir sind dort nicht Hausherr, sondern selbst nur Gäste.
 Die Startreihenfolge ergibt sich aus der (umgekehrten) Reihenfolge der eingehenden Meldungen – bitte per E-Mail mit Name, Vorname, Geburtsjahr, Klasse, Startreihenfolge (innerhalb der Mannschaft) unter: rottenbach@snafu.de
Später eingehende Meldungen werden nur bedingt berücksichtigt. Es wird eine Nachmeldegebühr in Höhe von 10 € erhoben. Der Veranstalter behält sich das Recht auf Änderungen vor.
Die Ausschreibung + Meldeliste sind erhältlich unter (Download): www.tco-ev.de bzw. auf der VDST homepage. Startkarten sind nicht notwendig. Bitte Wettkampfausweisnummer bzw. VDST-Mitgliedsnummer mit angeben.
Mit Abgabe der Meldung erklärt der meldende Verein konkludent sein Einverständnis mit der Veröffentlichung der lt. Ausschreibung erforderlichen Daten im öffentlich zugänglichen Wettkampfprotokoll und bestätigt damit gleichzeitig, diese Erklärung namens seiner Teilnehmer abgeben zu dürfen.

 

Ausschreibung: 46_Spreepokal_2022_Ausschreibung